Keseling PDF-Konverter 20 Jahre Erfahrung

Alles hat mal ein Ende

Keseling PDF-Konverter wurde eingestellt. Die Software steht daher nicht mehr als Download zur Verfügung. Bitte entfernen Sie alle Links auf diese Seite.

Möglicherweise finden Sie bei uns alternative Programme.

PDF-Dateien im Handumdrehen erstellen

Erstellen Sie Ihre eigenen PDF-Dateien. Alles was Sie dazu benötigen ist ein Textverarbeitungsprogramm wie z.B. Word oder OpenOffice/StarOffice, das RTF- oder TXT-Dateien speichern kann sowie den Keseling PDF-Konverter. Verzichten Sie auf teure gedruckte Handbücher, Prospekte, etc. Liefern Sie Ihre Informationen, Broschüren, Preislisten digital als PDF aus.

Funktionsüberblick

Nachfolgend finden Sie einen Überblick über die wesentlichen Funktionen von Keseling PDF-Konverter:

  • Konvertieren von mehreren Dateien in einem Schritt zusammen in eine PDF-Datei oder in einzelne PDF-Dateien.
  • Quellformate: Dokumente als Rtf und Txt oder Bilder in über 20 Formaten: bmp, jpg, gif, tif, ico, png, pcd, ... Optimal für gescannte eBooks.
  • Wahlweise automatische Auswahl aller Dateien in einem Verzeichnis mit Unterverzeichnissen.
  • PDF-Dateien können mit dem kostenlosem Adobe Acrobat angezeigt werden.
  • Zu jedem PDF-Dokument können Autor, Titel, Thema und Stichwörter gespeichert werden und zwar so, dass diese Angeben nicht entfernt werden können.
  • Optionale Komprimierung für kleinere PDF-Dateien.
  • JPEG-Bildqualität kann zwischen höchster Kompression und höchster Qualität stufenlos eingestellt werden.
  • Papierformat und Seitenränder können eingestellt werden.
  • Schriftart, -Farbe, -Größe, -Stil kann für Textdateien festgelegt werden.
  • Erstellungsdatum der Quelldatei kann als Erstellungsdatum der Zieldatei gesetzt werden.

Sicherheit/Rechte

  • Verschlüsselung: Verschiedene Schlüsselstärken für mehr Sicherheit.
  • Rechtevergabe: Legen Sie fest was die Benutzer mit Ihrer PDF-Datei tun dürfen: Drucken, Text oder Grafik kopieren, Dokument ändern, Kommentare hinzufügen/ändern und Formularfelder ändern.
  • Eigentümerpasswort zum Öffnen der PDF-Datei mit allen Rechten.
  • Benutzerpasswort zum Öffnen der PDF-Datei mit eingeschränkten Rechten.

Darstellung

  • Beim Öffnen Ihrer PDF Datei mit dem Adobe Acrobat kann dieser angepasst werden. Es können die Werkzeugleiste, das Menü oder die Navigationselemente ausblenden werden. Das Erscheinungsbild des Fensters sowie das Seitenlayout (z.B. Vollbild oder einzelne Seite) kann festgelegt werden.

Vorteile von PDF

  • Adobe Portable Document Format (PDF) ist der offene De-facto-Standard für die Verteilung elektronischer Dokumente weltweit.
  • PDF-Dateien sind kompakt und können freigegeben, angezeigt, durchgeblättert und gedruckt werden.
  • Die Dateien sind leicht nach Stichwörtern durchsuchbar.

Unabhängigkeit

  • PDF-Dokumente sind plattformübergreifend und können deshalb auf den verschiedensten Rechnern und unterschiedlichen Betriebssystemen geöffnet werden.
  • Das Layout des ursprünglichen Dokuments bleibt nahezu vollständig erhalten. Bei anderen Dateien als PDF gibt es meist Probleme: Was auf dem eigenen PC noch gut aussieht, wird auf anderen PCs nicht mehr richtig dargestellt: Was vorher auf eine Seite passte, wird auf einmal auf zwei Seiten gedruckt. Grafiken werden fehlerhaft dargestellt. Tabellen werden beim Ausdruck abgeschnitten. Sonderzeichen, Hinweispfeile verschwinden. Die benutzten Schriftarten sind auf dem Zielsystem nicht vorhanden. Dies tritt sogar auf, wenn das gleiche Textverarbeitungsprogramm verwendet wird.
  • Wenn Sie die Dateien Ihrer Textverarbeitung weitergeben, muss der Benutzer dieses meist kostenpflichtige Programm ebenfalls besitzen, damit er die Datei öffnen kann. PDF-Dokumente hingegen können mit dem kostenlosen Abobe Acrobat geöffnet werden. Dieser kann unter www.adobe.de heruntergeladen werden oder ist auf vielen Computerzeitschriften-CDs bereits enthalten. Häufig ist der Adobe Acrobat auch schon installiert.

Optimal fürs Internet

  • PDF-Dateien sind sehr einfach im WWW benutzbar. Das kostenlose Acrobat-Reader-Plugin erlaubt die Betrachtung von PDF-Dateien direkt im Webbrowser.
  • PDF-Dateien können komprimiert werden um z.B. die Übertragungszeit beim Versenden per E-Mail oder beim Herunterladen aus dem Internet klein zu halten. PDF-Dateien müssen im Gegensatz zu z.B. ZIP-komprimierten Dateien einer Texverarbeitung, nicht erst entpackt werden, sondern können direkt gelesen werden.
  • PDF-Dateien sind meist leichter auszudrucken und einfacher weiter zu geben. Bei HTML-Seiten muss z.B. jede Seite einzeln heruntergeladen oder ausgedruckt werden.

Was der Keseling PDF-Konverter nicht kann

Aus Dateien in den Formaten RTF oder DOC werden nur einfach Formatierungen (z.B. Fett, Kursiv, Farben) ins PDF-Dokument übernommen. Komplexere Elemente wie Inhaltsverzeichnisse, Textrahmen, Positionsrahmen, komplexe Tabellen oder komplexe Layouts usw. werden nicht unterstützt.

In Vorgängerversionen hatte dieses Programm den Namen SKS PDF-Konverter.

AuszeichnungenErhaltene Auszeichnungen

»Interessant«
computer.de, 2/2004

  »Bietet Ihnen alle nötigen Details zur Erstellung von PDF-Dateien und ist äußerst einfach in der Handhabung. «
pro.de, 5/2009

  »Professionell«
software-anwendungen.de, 4/2005

  »Sehr gut«
pcfreunde.de, 4/2005

  »Außergewöhnlich gut«
Share-Hits.de, 11/2008
»Preisgünstige Alternative, ... klare Gliederung des Dialogfensters.«

Buch "PDF einsetzen", S. 115, Franzis Verlag, 10/2005

KundenKundenmeinungen

Teilen Sie uns Ihre Meinung zu dieser Software mit. Alle Bewertungen anzeigen.

© 1994-2016 by Keseling Software
Impressum · Datenschutz
Garantie · AGB & Lizenz
Produktübersicht
Auftragsentwicklung
Software kaufen im Shop
Newsletter abonnieren
Wir informieren Sie immer aktuell.
Feedback