Windows-Tipps & Tricks 20 Jahre Erfahrung

Diese Tipps und Tricks erleichtern das Arbeiten unter Windows. Die Anwendung der Tipps geschieht auf eigene Gefahr.

Windows 7: In Beträgen wird ein Punkt statt Komma angezeigt oder das Datum wird nicht im deutschen Format dargestellt.

Prüfen Sie in der Systemsteuerung unter Region und Sprache, ob das Dezimaltrennzeichen auf Komma eingestellt und das Datumsformat richtig gesetzt ist. Sollte dies richtig eingestellt sein, hilft eine der folgenden Vorgehensweisen:

  • Auf der Registerseite Formate stellen Sie Format auf Englisch (USA). Bitte tun Sie das auch, wenn bereits Deutsch eingestellt ist. Bestätigen Sie mit dem Schalter Übernehmen. Anschließend stellen Sie Format auf Deutsch (Deuschland). Bestätigen Sie mit dem Schalter OK.
  • Auf der Registerseite Formate klicken Sie auf den Schalter Weitere Einstellungen. Es öffnet sich ein Fenster mit mehreren Registerseiten. Auf jeder Registerseite muss unten rechts der Schalter Zurücksetzen angeklickt werden.
  • Schauen Sie nach, was in der Registry unter HKCU\Control Panel\International\Locale eingetragen ist. Dort muss der Wert 00000407 stehen. ACHTUNG: Änderungen an der Registry erfolgen auf eigene Gefahr!

Nach Änderung dieser Optionen, müssen Sie das Programm, in dem die falsche Darstellung erfolgt, neu starten. Wenn Sie diese Möglichkeiten ohne Erfolgt ausprobiert haben, muss der PC evtl. neu gestartet werden.


Windows 7: Wie können alle Ordnerfreigaben im Netzwerk angezeigt und ggf. beendet werden?

Führen Sie die Computerverwaltung mit Admin-Rechten aus. Dies ist z.B. über das Startmenü mit einem Rechtsklick auf Computer möglich. Wählen Sie dann den Menüpunkt Verwalten.

In der Computerverwaltung finden Sie links im Baum unter System | Freigegebene Ordner | Freigaben alle freigegeben Ordner. Mit der Entf-Taste oder per Kontextmenü (Rechtsklick) können diese Ordnerfreigaben nun beendet werden.


Thunderbird: Wie kann ich ein E-Mail-Konto von der Funktion Alle Abrufen ausschließen?

Rufen Sie Extras | Konten-Einstellungen | IhrKontoName | Server-Einstellungen | Erweitert auf. Dort wählen Sie die Option Dieses Konto beim Abrufen von Nachrichten einschließen ab.


Wie kann beim Windows 7 Start ein Benutzer automatisch ohne Kennworteingabe angemedet werden?

Klicken Sie auf das Start-Icon in der Taskleiste und geben im Suchfeld den Befehl cmd ein und bestätigen Sie mit der Eingabetaste. Es öffnet sich die Eingabeaufforderung. Dort geben Sie den Befehl control userpasswords2 ein und bestätigen wieder mit der Eingabetaste. Es öffnet sich das Fenster Benutzerkonten. Dort entfernen Sie das Häkchen von der Option Benutzer müssen Benutzernamen und Kennwort eingeben und klicken auf den OK-Schalter. Es öffnet sich das Fenster Automatische Anmeldung. Dort geben Sie den Benutzernamen und das zugehörige Passwort ein, mit dem die automatische Anmeldung erfolgen soll.


Wie kann ich Windows Vista schneller starten?

Wenn Sie eine CPU mit zwei oder mehr Kernen haben, können Sie einstellen, dass diese Kerne beim Start auch alle genutzt werden. Dazu starten Sie msconfig.exe. Wählen Sie dort Start | Erweiterte Optionen. Es öffnet sich ein Fenster. In diesem Fenster markieren Sie das Kontrollkästchen Prozessoranzahl und wählen aus dem Kobinationsfeld die Anzahl der Kerne aus. Bestätigen Sie alle Fenster und starten Sie den PC neu. Falls die Benutzerkontensteuerung (UAC) aktiv ist, sind noch folgende Schritte nötig: Nach dem Neustart klicken Sie auf das Icon Geblocktes Programm ausführen im Tray-Bereich der Taskleiste (befindet neben der Uhr). In dem sich öffnenden Menü wählen Sie den Menüpunkt Systemkonfiguration aus und bestätigen Sie das nächste Fenster mit OK.


Wie kann ich in allen Dateidialogen von Windows Vista die Ansicht dauerhaft auf Liste einstellen?

  1. Wechseln Sie mit dem Explorer in einen Ordner und wählen unter Ansicht den Menüpunkt Liste.
  2. Wählen Sie Organisieren | Eigenschaften. Das Fenster Eigenschaften von Ordername öffnet sich.
  3. Wählen Sie auf der Registerseite Anpassen unter Ordnertyp den Eintrag Alle Elemente wählen. Markieren Sie das Kontrollkästchen Vorlage für alle Unterordner übernehmen und schließen Sie den Dialog mit OK.
  4. Wählen Sie im Explorer unter Organisieren den Menüpunkt Ordner- und Suchoptionen.
  5. Auf der Registerseite Ansicht klicken Sie auf den Schalter Für Ordner übernehmen und schließen den Dialog mit OK.

Wie kann ich Windows Vista direkt über das Startmenü herunterfahren?

Der rote Schalter im Startmenü versetzt den PC in der Standardeinstellung in den Energiesparmodus. Öffnen Sie in der Systemsteuerung mit "Energieoptionen | Energiesparmodus ändern | Erweiterte Einstellungen ändern" das Fenster "Energieoptionen". Dort geben Sie unter "Netzschalter und Deckel | Startmenütaste | Einstellung" den Wert "Herunterfahren" an.


Alle 60 Tage startet Windows XP die Funktion Desktop aufräumen um nicht benötigte Symbole vom Desktop zu entfernen. Wie kann ich dies abschalten?

Klicken Sie mit der der rechten Maustaste auf einen leeren Platz des Desktops und wählen anschließend den Menüpunkt Eigenschaften. Auf der Registerseite Desktop wählen Sie den Schalter Desktop anpassen. In dem erscheinenden Fenster kann auf der Registerseite Allgemein unter Desktopbereinigung die automatische Bereinigung ausgeschaltet werden.

Alternativ kann dies durch den folgenden Registry-Schlüssel erreicht werden:
HKEY_CURRENT_USER
Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Desktop\CleanupWiz
NoRun=1 (DWORD)


Wie kann der Internet-Explorer mehr als zwei Downloads gleichzeitig ausführen und mehr als vier Bilder zur selben Zeit laden?

Erhöhen Sie dazu die folgenden Schlüssel in der Registry in Maßen.

HKEY_CURRENT_USER
Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings
"MaxConnectionsPer1_0Server"=dword:00000004
"MaxConnectionsPerServer"=dword:00000002


Wie kann ich Autorun/Autostart von CD anschalten oder abschalten?

Weitere Informationen finden Sie auf der Autorun/Autostart von CD Seite.


Wie kann ich in der XP-Konsole Verzeichnisse mit Unterordnern löschen?

Den Befehl deltree gibt es unter XP nicht mehr. Über rmdir (oder kurz rd) ist diese Funktionalität nun vorhanden, indem die Option /s angegeben wird. Über die Option /q kann festgelegt werden, dass die Sicherheitsabfrage für jedes Verzeichnis nicht mehr erscheint.


Netzwerk beschleunigen (Tasksuche deaktivieren)

XP sucht beim Zugriff auf verfügbare freigegebene Ordner zunächst nach geplanten Tasks auf anderen Netzwerkrechnern. Dies kostet unnötig Zeit. Um die Suche zu deaktivieren löschen Sie in der Registry unter

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\ CurrentVersion\Explorer\RemoteComputer\NameSpace

den Schlüssel D6277990-4C6A-11CF-8D87-00AA0060F5BF. Um die Tasksuche wieder zu aktivieren legen Sie den gelöschten Schlüssel wieder an.


DSL und Netzwerk beschleunigen (QoS optimieren)

In XP Professional wird für Netzwerkverbindungen der QoS-Dienst (Quality of Service) eingesetzt. Dieser Dienst nimmt ca. 20% der verfügbaren Bandbreite ein und macht bei DSL-Verbindungen und in vielen Netzwerkverbindungen keinen Sinn. So optimieren Sie den QoS-Dienst:

Start \ Ausführen \ gpedit.msc
Unter Computerkonfiguration \ Administrative Vorlagen \ Netzwerk \ QoSPaketplaner auf "Reservierbare Bandbreite einschränken" doppelklicken. Bandbreitenlimit auf 0% setzten.


Windows XP bootet nicht mehr weil der Master-Boot-Record (MBR) oder der Startsektor beschädigt ist.

Booten Sie von der Windows XP CD und starten Sie die Wiederherstellungskonsole. Dort geben sie entweder fixboot (bei FAT32) oder fixmbr (bei NTFS) ein.

fixboot schreibt einen neuen Startsektor auf der Systempartition.
fixmbr repariert den Master Boot Record der Startpartition.


[Win2000, XP] Ist eine Datei Test.html und ein Ordner Test-Dateien vorhanden und man löscht die Datei Test.html, so löscht Windows automatisch den Ordner Test-Dateien. Wie kann ich dies verhindern?

Windows behandelt solche Dateien und Ordner als Einheit. Wenn Sie dies nicht möchten, dann erzeugen Sie in der Registry unter

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer

den DWORD-Wert NoFileFolderConnection und setzten ihn auf 1. Für das Standardverhalten weisen Sie dem Eintrag den Wert 0 zu.


Nach einiger Zeit verändern sich meine Icons. Das Icon für txt-Dateien wird z.B. zum Ordner-Icon oder das Datei-Icon wird ein Word-Icon.

Das Problem liegt am Icon-Cache: Dieser ist von der Standardeinstellung her für einige Benutzer die viele Icons haben zu klein. Vergrößern Sie den Icon-Cache in der Registry:

HKEY_LOCALMACHINE\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer
Erstellen Sie eine neue Zeichenfolge "Max Cached Icons".

Sie sollten ein gutes Mittel zwischen 512 und 8064 eintragen.


Der Desktop ist meist durch zahlreiche geöffnete Anwendungen verdeckt. Wie kann ich sofort ohne störende Fenster auf ihn zugreifen?

Klicken Sie die Taskleiste mit der rechten Maustaste an und wählen aus dem darauf erscheinenden Kontextmenü den Eintrag "Alle Fenster minimieren".
Noch einfacher geht es, wenn Sie über eine Tastatur mit einer "Windows"-Taste besitzen. Drücken Sie diese Taste zusammen mit der Taste D und alle Fenster werden minimiert. Zum Wiederherstellen der ursprünglichen Fensteranordnung drücken Sie diese Tastenkombination erneut.


Auf meiner Festplatte sind nur noch wenige MByte frei und Windows will diese Platte deswegen ständig aufräumen. Wie stelle ich das ab?

[Win XP] Erstellen Sie in der Registry unter HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\ Policies\Explorer einen neuen DWORD-Wert mit dem Namen NoLowDiskSpaceCheck und geben ihn den Wert 1.

Löschen Sie den Text vom Eintrag "(Standard)" unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\ Explorer\MyComputer\CleanupPath

[Win 98] Rufen Sie aus dem Startmenü unter Programme/Dienstprogramme die Datenträgerbereinigung auf. Wählen Sie dort den Reiter "Einstellungen" und entfernen Sie das Häckchen vor "Die Datenträgerbereinigung automatisch ausführen ..."


Windows neustarten ohne das der PC langwierig heruntergefahren werden muß.

Wählen Sie wie gewohnt aus dem Start-Menü den Eintrag "Beenden". Anschließend wählen Sie "Windows neu starten" und drücken gleichzeitig die Shift-Taste. Dies funktioniert nicht unter Win ME.


Datei- und Ordnersuche schnell per Tastendruck aufrufen.

Normalerweise erreichen Sie die Datei- und Ordnersuche über das Start-Menü unter "Suchen". Wenn Sie sich allerdings auf dem Desktop, im Aktenkoffer oder im Explorer befinden, drücken Sie einfach die Taste F3 oder Win+F und schon wird das Suchfenster geöffnet.


Registrierung defragmentieren um Zugriffe zu beschleunigen

Je länger das Windowssystem läuft, desto fragmentierter und langsamer wird die Registry. Dies geschieht durch Programminstallationen und Deinstalationen. Um eine Defragmentierung durchzuführen, geben Sie im echten DOS-Modus "scanreg /opt" ein (ohne die Anführungszeichen). Mit dem Parameter /fix ("scanreg /fix" eingeben) wird die Registrierung auf Fehler überprüft und die Datenbanken neu erstellt.

© 1994-2016 by Keseling Software
Impressum · Datenschutz
Garantie · AGB & Lizenz
Produktübersicht
Auftragsentwicklung
Software kaufen im Shop
Newsletter abonnieren
Wir informieren Sie immer aktuell.
Feedback